Meine Lieblinge aus Lissabon – Kulinarische Eindrücke

Alleine zu verreisen bringt auch den Vorteil mich ganz und fokussiert auf kulinarische Entdeckungsreisen einzulassen. Darunter fallen insbesondere Köstlichkeiten aus der Region, Gewürze und vor allem Porzellan. Wie wir ja bekanntlicherweise wissen: Das Auge ist ja mit.

Auf meinem Einkaufszettel fielen daher die Choriza Wurst, traumhaft duftendes Trüffelöl, Pesto und Geschirr für das Auge. In der Heimat angekommen gab es daher erstmal einen leckeren Brotaufstrich. Hier das Rezept.

Köstlichster Brotaufstrich mit Trüffelöl-Geschmack

1× Packung braune Champignons

1× Zwiebel

4× Tomaten

1x Zwiebel

1x Orange

1 x El Trüffelöl

1 x Choriza Wurst am Stücke

1/2 passionierte Tomaten

Prise Oregano, Prise Salz, Prise Hühnerbrühe

Brot

1.) Champignons halbieren & Tomaten vierteln

2.) Auf Backpapier legen, mit Trüffel und Olivenöl beträufeln, Prise Oregano, Prise Salz hinzugeben

3.) Orange in Scheiben schneiden, und hinzugeben

4.) Sachen im Ofen bei 180 Grad erhitzen für 6 – 8 Minuten, und abkühlen lassen

5.) Zwiebel und Lauchzwiebel klein schneiden, Choriza Wurst in Scheiben schneiden und in Olivenöl erhitzen.

6.) Die geschmorten Champignons, Tomaten, Orangenscheiben und Sud der gebratenen Choriza Wurst hinzufügen und weiterbraten und mit den passionierten Tomaten vermengen. Mit Oregano und Hühnerbrühe weiter abschmecken.

7.) Denn Brotaufstrich servieren und genießen

Guten Hunger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s