The Best Wines Are The Ones We Drink With Friends

Es gab eine Zeit, wo Kochen für mich einfach Hektik und mit Stress verbunden ist. Vor allem dann, wenn Freunde sich einmischen, einfach helfen wollen und mich dadurch so aus dem Konzept brachten. Ich war und bin es nach wie vor. Perfektionist in sämtlichen Bereichen. Das Gefühl, ein perfektes Dinner, ein perfekten Abend anzurichten, mag es kulturell bedingt sein, aber ich hatte Freunde und Spaß, für Freunde und Familie etwas vorzubereiten, worauf sich Alle freuen konnten.

Umso schöner war es aber zu wissen beziehungsweise sich dahin entwickelte, dass die Vorbereitungen mehr Spaß machten, als das eigentliche Essen. Wieso?
Zum einen das, falls es in die Hose geht, die Verantwortung schön geteilt werden darf. Zum anderen tolle Gespräche mit Freunde mir doch lieber waren als eine beliebige Playlist.

Das Schönste aber: wozu sich alleine am Wein bedienen, wenn Du doch Freunde hast, die sicherlich den gleichen Geschmack teilen und zu einen Gläschen Wein nicht nein sagen konnten. Es entwickelte sich daher so, dass die Zutaten, das Delegieren weiterhin mir überlassen blieb, der Wein jedoch von Freunden mitgebracht wurde. In dieser Hinsicht konnte ich definitiv die Aufgabe guten Gewissens weitergeben.

Heute im Gepäck : Herzhafte Wantans mit Mango – Überraschung

Zutaten:
Abgepacktes Wan – Tan
250g Rindegehacktes
5 Garnelen
1 x Mango
1 El Hummus
1 El Olivenöl
1 El Sojasauce
1 x Eiweiß
1 x Prise Salz / Pfeffer / Thymian
Gehacktes Koriander, Basilikum, Mandeln, Lauchzwiebeln
3 EL Hühnerbrühe

1.) Abgepacktes Wan-Tan am Besten über Nacht auftauen lassen
2.) Koriander, Basilikum, Lauchzwiebeln klein schneiden und in eine Schüssel haben
3.) Die Mango häuten und in kleine Stücke schneiden. Halbe Mango in die Schüssel haben
4.) Garnelen klein schneiden und in die Schüssel gefolgt von Rinder-Gehacktes.
5.) 1 Prise Salz, Pfeffer, Thymian, Hummus, Soja-Sauce und 1 El Olivenöl hinzugeben.
6.) Masse grob durchkneten und anschließend mit Pürierstab oder Mixer zu einer festen Masse mixen
7.) Wan Tan mit Eiweiß bestreichen, und 1 El der Masse in die Mitra füllen
8.) Die Ecken zusammenfalten
9.) Die gefüllten Wan-Tan in kochendes Wasser im Anschluss aufkochen ( bei knapp 5 Minuten köcheln lassen)
10.) 750 ml Wasser aufkochen und mit 3El Hühnerbrühe, Prise Pfeffer abschrecken für den Finde
11.) Die restlichen Mango Stücke auf einem Backblech anordnen, mit Olivenöl, Pfeffer, Thymian und etwas Zucker bei niedriger Hitze für 15 min im Ofen garden
12.) Komponenten anrichten und dinieren.

Guten Hunger und auf tolle Gespräche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s